Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 4. April 2012

Für die Handarbeitsfrauen und Männer vom Osterhasi


Material :
ca. 5 g Baumwolle Catania
1 Häkelnadel Nr. 3
1 kleines Stückchen dünnes Band
und ein Restchen Fransenwolle in grün oder etwas Ostergras

gearbeitet wird mit Reliefstäbchen von vorn eingestochen
Reliefstäbchen von hinten eingestochen
halben Stäbchen
Stäbchen
Krebsmaschen

Anleitung:
5 LM zum Ring schließen
1. R. 10 hStb. in den Ring häkeln
2. R. in jedes hStb. der Vorrunde 2 hStb. häkeln = 20 M.
3. R. in jedes hStb. der Vorreihe 2 hStb. häkeln = 40 M.
4. R. in jedes hStb. der Vorreihe 1 Reliefstäbchen mit einem Umschlag von vorn eingestochen
Arbeit wenden
5. R.  Stb.
6. R. in Mustereinteilung 4 Reliefstb.von vorn eingestochen, 4 Reliefstäbchen von hinten eingestochen
7.R. wie 6. R. aber Reliefstäbchen  versetzt
8. R. wie 6. R.
9.R. Krebsmaschen
25 LM häkeln und an der gegenüberliegenden Seite für den Henkel anschlingen, wenden und 1 R. hStb. über die LM arbeiten für den Henkel, wenden, noch 1 R. hStb. zurückhäkeln, Faden abschneiden und vernähen.

Ich habe dann ein klein wenig grünes Fransengarn innen rein gelegt und  ein kleines Schleifchen angebracht .

Ei rein setzen und fertig ist ein uriger rustikaler Eierbecher für den Osterbrunch.

Entwurf, Ausführung und Bild : Andrea Schicker

 Viel Spaß beim Nacharbeiten
Ich wünsche allen Handarbeitsfrauen und Männern ein frohes Osterfest !
Eure Andrea