Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Tuchhalter für den Kleiderschrank


Ihr braucht dazu:

1 Kinderkleiderbügel mit Steg
Wollreste, doppelseitiges Klebeband,
6 Metallringe, Vorhangringe oder Dichtungsringe,
1 Häkelnadel, 1 Schere und eine Nadel

und so gehts :
Den Kleiderbügel umwickelt ihr fest mit Wolle. Ich habe hier mit 3 Farben gearbeitet. Damit das ganze beim Wickeln rutschfest wird, befestigt ihr kleine Stücke doppelseitiges Klebeband am Kleiderbügel. So lässt sich ganz leicht wickeln. Wichtig ist, daß ihr dicht an dicht wickelt. Die Anfangs- Farbwechselfäden und den Endfaden vernäht ihr zum Schluß mit der Nadel direkt unter die Umwicklungen.
Als nächstes brauchen wir die Häkelnadel, wir umhäkeln die Ringe mit festen Maschen, ebenfalls schön dicht. Ich habe beim abgebildeten Muster Gardinenringe genommen, es gehen ebenfalls Dichtungsringe oder für Erwachsene solche 6 fach Armbänder aus Metall, die es überall ganz billig zu kaufen gibt.
3 der Ringe befestigt ihr am Bügel, die andern 3 in gleichmäßigem Abstand an den ersten 3 Ringen.
So könnt ihr eure Tücher schön in den Kleiderschrank hängen, sie sind immer griffbereit und übersichtlich geordnet.
Und falls mal die Ringe nicht ausreichen, ergänzt ihr einfach um eine 3. Reihe.